Was macht Lyocell/Tencel so nachhaltig?

Was macht Lyocell/Tencel so nachhaltig? | Juniper & Moon

Eine wichtige Info vorweg: Zwischen Lyocell und Tencel gibt es keinen Unterschied. Vielmehr ist Tencel der Markenname der österreichischen Firma Lenzing für die Stoffart Lyocell.

Im Gegensatz Naturfasern wie zum Beispiel der Baumwollfaser, handelt es sich bei Lyocell um eine industriell hergestellte Faser. Was also macht Lyocell so nachhaltig?

Lyocell ist eine sogenannte „Man-made Zellulosefaser“. Dabei handelt es sich um einen industriell hergestellten Stoff, der jedoch aus natürlichen Rohstoffen gewonnen wird. Um Lyocell herzustellen, wird Holz genutzt, das aus nachhaltiger Forstwirtschaft stammt, zertifiziert mit den Holzsiegeln FSC oder PEFC. Oft kommen hierbei Buchen- und Fichtenholz zum Einsatz. Andere bekannte Kunstfasern (Polyamid, Polyester, Polyacryl) bestehen hingegen aus Erdöl.

 

Der Herstellungsprozess

Zunächst werden kleine Holzschnipsel eingeweicht, um den Zellstoff zu lösen. Der so gewonnene Zellstoff wird mit einem umweltverträglichen, organischen Lösehilfsstoff und Wasser vermischt. Hier besteht ein großer Unterschied zur Herstellung von Viskose, für die zwar ebenfalls Holz als Rohstoff dient, deren Produktion jedoch sehr energieaufwändig ist und große Mengen an Chemikalien wie Natronlauge und Schwefelsäure benötigt. Bei der Produktion von Lyocell hingegen kommen keine Chemikalien zum Einsatz. Der Stoff ist nach Benutzung sogar zu 100% biologisch abbaubar.

Die so entstandene Masse wird dann unter Vakuum erhitzt. Auf diese Weise wird ihr das Wasser entzogen, bis sich die Zellulose löst und sich eine Spinnlösung bildet. Diese wird filtriert und durch Spinndüsen gepresst. Anschließend kommt sie in ein Spinnbad, in dem dann die Fasern entstehen.

Das Besondere an der Herstellung von Tencel ist - neben dem Verzicht auf giftige Chemikalien - das umweltschonende Verfahren zur Kreislaufschließung. Das Lösemittel wird zu mehr als 99 % zurückgewonnen und kann wieder dem Produktions-Kreislauf zugeführt werden. Dieses Verfahren wurde von der EU mit dem Europäischen Umweltpreis (European Award for the Environment) ausgezeichnet.

 

Lyocell und die Umwelt

Bei der Herstellung von Lyocell fallen nicht nur keine schädlichen Nebenprodukte an, der Stoff ist sogar zu 100% biologisch abbaubar. Er zersetzt sich also selbst, was bei auf Erdöl basierenden Fasern wie Polyester & Co. nicht der Fall ist. Verglichen mit der Herstellung von Baumwollfasern fällt zudem ein weit niedrigerer Wasserverbrauch auf: Um Lyocell herzustellen benötigt man nur ein Zehntel des Wassers, welches für die Herstellung von Baumwollfasern benötigt wird. Generell ist man bei der Firma Lenzig bemüht, den Energieverbrauch so gering wie möglich zu halten. Hierzu verfügt die Firma über ein eigenes Biokraftwerk an dem Standort in Österreich, welches die benötigte Energie gleich aus dem Holz liefert, das es zur Zellulose verarbeitet. Andere Produktionsstätten, so zum Beispiel die in Tschechien, sind allerdings noch nicht energieautark.

 

Eigenschaften von Lyocell

Lyocell bietet Modemacher:innen also eine Alternative zu Stoffen, deren Herstellung meist wenig mit Nachhaltigkeit oder fairen Arbeitsbedingungen zu tun hat. Dies war auch einer der Gründe, weshalb wir uns bei der Produktion unseres Maxi-Rocks gegen Viskose oder Seide und für Lyocell entschieden haben. Der Stoff sollte so nachhaltig und umweltverträglich wie nur möglich sein, aber dennoch die zartglänzenden und fließenden Eigenschaften von Viskose aufweisen und im Gegensatz zu Seide 100% vegan sein.

Lyocell bietet aber noch andere Vorteile, die das Tragen so angenehm machen:

 

  • Es fühlt sich wunderbar glatt an und ist relativ fest
  • Durch seinen seidigen Griff ist es sehr angenehm auf der Haut
  • Verglichen mit anderen Stoffen ist Lyocell knitterarm (das war uns beim Rock sehr wichtig)
  • Lyocell ist temperaturregulierend: Es kühlt wie Leinen, wärmt ähnlich wie Schafswolle und ist saugfähiger als Baumwolle
  • Es ist antiallergen und resistent gegen Milben sowie Bakterien
  • Es zeichnet sich durch seine Reißfestigkeit und Langlebigkeit aus

 

Durch die Verwendung von Lyocell ist es uns gelungen, für unseren Maxi-Rock das Beste aus allen Welten zusammenzubringen: Die seidige Optik und den zarten Griff von Viskose und Seide kombiniert mit einem Höchstmaß an Nachhaltigkeit und Langlebigkeit. Fair hergestellt und 100% vegan.

 


Hinterlassen Sie einen Kommentar