Neuer Post

Noch immer dominiert die sogenannte Fastfashion die Modeindustrie: Kleidungsstücke, die so günstig wie möglich hergestellt werden und das in Masse, um noch günstiger zu sein. Häufig auf Kosten der Qualität, so dass man das neue Stück bereits nach der zweiten oder dritten Wäsche nur noch entsorgen kann.

Auf der anderen Seite ist ein hoher Preis noch lange kein Garant dafür, dass man damit ein hochwertiges Kleidungsstück erwirbt, das lange halten wird.

Legt man also Wert auf Slowfashion und Nachhaltigkeit, muss man vor dem Kauf tatsächlich etwas Recherche betreiben und im Laden vor Ort das Kleidungsstück genau unter die Lupe nehmen.

In diesem Beitrag verrate ich dir 4 einfache und schnelle Tipps, mit denen du zielsicher feststellen kannst, ob du gerade ein hochwertiges und gut verarbeitetes Textil in der Hand hältst. Egal ob Shirt oder Bluse - mit diesem Hintergrundwissen wirst du selbst zum Experten beim Kleiderkauf.

Weiterlesen