Q & A | Folge 1

Q & A | Folge 1 | Juniper & Moon

Warum finden sich in eurem Shop nur Oberteile, aber keine Hosen und Kleider?

Langfristig möchten wir unsere Kollektion auch um Kleidungsstücke wie Hosen und Kleider erweitern. Die Schwierigkeit dabei ist allerdings, dass im Gegensatz zu Shirts und Sweatern, Kleidungsstücke wie Kleider und Hosen wirklich exakt sitzen müssen, um gut auszusehen und sich bequem tragen zu lassen. Im stationären Handel kann man mit einer Anprobe noch vor dem Kauf sicherstellen, dass das neue Teil gut sitzt und einem die Passform gefällt. Dies ist online leider nicht möglich. Das bedeutet, dass gerade Hosen und Kleider online oft in verschiedenen Größen und Passformen bestellt werden, um zu Hause anprobiert zu werden. Die Textilien, die nicht passen, werden anschließend retouriert. Das ist absolut verständlich, allerdings nicht unser Verständnis von Nachhaltigkeit. Zudem können häufig anprobierte oder verschmutzte Retourenstücke nicht wieder verkauft werden, was für uns als kleines Label hohe Verluste bedeuten würde. Zudem müssten wir teuer hergestellte Kleidung einfach entsorgen lassen. Auch das ist nicht mit unserem Verständnis von nachhaltiger Mode zu vereinen.

Aus diesen Gründen findest du in unserer Kollektion ausschließlich Schnitte, die bei der Passform ein paar Zentimeter zu viel oder zu wenig "verzeihen". Die von uns zur Verfügung gestellten Größentabellen erleichtern dir zudem das Bestimmen der richtigen Größe.

Sollen wir künftig also Hosen und Kleider (oder Röcke ;) in unsere Kollektion aufnehmen, werden wir auch hier bei den Cuts darauf achten, dass sie "verzeihend" sind. Damit werden wir niemals die Bandbreite an Mode anbieten können, die große Modeketten in ihren Kollektionen realisieren. Dies ist jedoch etwas, das uns ausmacht: ausgewählte Designs in hoher Qualität mit ebenso hohen Standards, verbunden mit sehr persönlichen, ethischen Werten.

 

Der Winter steht vor der Tür. Kommen noch Mützen und Schals in euren Shop?

Nein, in dieser Saison nicht. Das hängt damit zusammen, dass wir bisher keine zufriedenstellende Lösung für die Herstellung langlebiger nachhaltiger Mützen und Schals gefunden haben. Speziell aus Strickstoffen hergestellte Schals und Mützen bestehen in der Regel aus 80 - 100% Kunstfaser (z.B. Polyester oder Polyamid). Dadurch wird garantiert, dass gerade Mützen ihre Form behalten und nicht zu schnell ausbeulen und ausleiern. Wir haben diesen Sommer in Vorbereitung auf die diesjährige Wintersaison Strickmützen aus natürlichen Fasern wie Baumwolle getestet. Leider mussten wir feststellen, dass hier genau dieses Problem auftritt: Die Mützen verlieren sehr schnell ihre Passform und werden somit zu Wegwerfprodukten. Um Produkte aus Strickware herzustellen, die lange halten, ist es nötig, einen hohen Anteil von Kunstfasern beizumengen. Dies entspricht weder der Qualität noch den Standards, die wir mit Juniper & Moon vertreten. Deshalb haben wir uns in diesem Segmet zum "Mut zur Lücke" entschieden. Allerdings bleiben wir stets neugierig und werden nach neuen Möglichkeiten und Innovationen Ausschau halten, die sich bei der Herstellung künftig ergeben könnten.

 

Habt ihr daran gedacht, künftig auch Mäntel und Funktionsjacken in die Kollektion aufzunehmen?

Um ehrlich zu sein: Bisher noch nicht. Da wir erst Ende Januar 2020 mit unserem Label online gegangen sind, befinden wir uns aktuell noch in der frühen Anfangsphase und testen momentan noch, welche Produkte gut bei euch ankommen und welche euch noch fehlen. Wir wollten zunächst mit einer kleinen, aber klar definierten Auswahl beginnen und uns Stück für Stück weiter entwickeln.

Wenn ich jetzt also über Mäntel und Funktionsjacken nachdenke, muss ich gleichzeitig an die vier Säulen unserer Philosophie denken: nachhaltig, ressourcenschonend, ethisch und vegan. Dies bedeutet, dass wir nicht nur bei den Schnitten, sondern auch bei der Ausahl der Stoffe eingeschränkt sind. Wolle, hohe Anteile von Polyester, Viskose u.a. Stoffe können wir nicht verwenden, was uns bei der Produktion der o.g. Textilien vor eine große Herausforderung stellen wird. Aber wie bereits erwähnt: Wir halten Augen und Ohren offen. Vielleicht wird es uns in Zukunft tatsächlich möglich sein, auch Mäntel anzubieten, die aus innovativen Stoffen hergestellt wurden - und das zu Preisen, die in unsere Preisspanne passen.


Hinterlassen Sie einen Kommentar