8 Fragen an... Lisa!

8 Fragen an... Lisa! | Juniper & Moon

1. Wer genau verbirgt sich hinter dem Namen "Like Bonnie and Clyde"?

Hinter diesem Namen verbirgt sich eine kleine happy Family – Lisa, Daniel & Bonnie. Wie es zu dem Namen kam? Lisa wollte immer ihre erste Tochter „Bonnie“ nennen. Allerdings kam die Hündin zuerst und hat den Namen weggeschnappt. Ob und wann sich noch ein vierbeiniger Clyde zu uns gesellen wird, steht aktuell noch in den Sternen.


2. Deine Wahlheimat ist aktuell Österreich. Was ist anders hier als in Deutschland und warum lebt es sich für euch hier am besten?

Zum Einen lieben wir die Berge (zum Paragliden, Ski fahren, Snowboarden, für Sonnenuntergänge, Wanderungen und noch so vieles mehr) und die herrlichen Seen hier. Zum Anderen lieben wir die Nähe zum Meer, denn in wenigen Stunden mit dem Auto können wir die salzige Meeresluft schnuppern. Und eines kommt noch dazu: Wir haben das Gefühl, dass hier die Menschen entspannter sind und das Leben mehr im Vordergrund steht als in Deutschland – und das ist genau das, was wir lieben.


3. Könntest du dir vorstellen, irgendwann auch noch ganz wo anders zu leben oder neu anzufangen?

Soll ich dir ein Geheimnis verraten? Das ist in der Planung, definitiv! Wir sind geborene #sunkids und es gibt für uns tatsächlich nichts Schöneres, als unsere Zeit am Meer in Bikini und Badehose zu verbringen. Wir möchten das Ganze den kommenden Winter sogar schon testen und für mehrere Wochen der Sonne hinterher reisen ;-)


4. Welchen Bezug hast du zu Nachhaltigkeit, sowohl im Fashion-Bereich als auch darüber hinaus?

Ich setze lieber auf Qualität anstatt auf Quantität! Das betrifft neben Kleidung auch diverse andere Bereiche – allen voran Lebensmittel!


5. Auf welche Pieces und Farben kannst du diesen Sommer nicht verzichten?

Wer mich kennt weiß: schwarz und weiß geht bei Lisa immer. Allerdings liebe ich zwischendrin auch bunte Farben. Hier möchte ich mich gar nicht festlegen, aber auffallend und trotzdem natürliche Farben mag ich sehr! Ansonsten bin ich im Sommer ständig im Bikini oder Badeanzug unterwegs und liebe goldenen, als auch bunten Schmuck!


6. Mit/ohne was wäre die Welt ein besserer Ort?

Mit viel mehr positivem Mindset und mehr Achtsamkeit untereinander, als auch der Welt gegenüber!


7. Was begeistert und motiviert dich, morgens mit einem Lächeln aufzustehen, wenn der Wecker klingelt?

Wir haben so große Pläne, sodass wir jeden Tag motiviert sind aufzustehen und die Dinge anzugehen. Und mal ganz ehrlich – dürfen wir in unserer Umgebung nicht eigentlich schon total dankbar sein, auf dieser Welt zu sein, Freiheit zu genießen, genügend Essen zu haben und jeden Tag bestmöglich gestalten zu können? Du weißt was ich meine. :-)

Zurück zum Aufstehen bei uns: spätestens dann, wenn ich zu Bonnie ans Bett gehe und sie wach streichle, habe ich ein breites Grinsen im Gesicht. Sie bleibt trotzdem noch liegen...


8. Hast du ein geheimes Talent, von dem niemand weiß?

Ich habe ein absolut gutes Zahlengedächtnis. Oft sucht Daniel bspw. ein Foto und dann kann ich oft sagen: „Such im Handy nach dem 23. November, da wars!“ Ich muss mir auch keine Termine in den Kalender eintragen, da ich sie mir einfach langfristig merken kann. Also alles was irgendwie mit Zahlen und Terminen zu tun hat, funktioniert super! So hatte ich auch in der Schule (abgesehen von den ersten Schuljahren, wo Mama noch kontrolliert hat :b) kein Hausaufgabenheft, da ich mir gemerkt habe, wann was fertig sein muss. ​


9. Hast du ein tägliches Ritual und wenn ja, welches?

Ja – ich schreibe mir jeden Tag die Dinge auf, die positiv am jeweiligen Tag waren- in einen Terminkalender. Da ich diesen für Termine, wie bei der Frage vorher schon erklärt :-D nicht brauche, trage ich mir hier jeden Abend die Dinge ein, welche tagsüber geschehen sind und über die ich mich freue. Das macht mich jeden Tag happy und am Ende einer jeden Woche schaue ich mit Daniel gemeinsam durch und wir staunen oft, was in einer Woche alles passieren kann.

 

Ist dir aufgefallen, dass es am Ende 9 Fragen geworden sind? Mir anfangs nicht. Erst jetzt beim lesen der Antworten. Ich war wohl etwas übereifrig beim Brainstorming im Vorfeld. Sagen wir einfach: Dieser Beitrag heißt :"8 Fragen an... Lisa! - Plus eine Bonusfrage". ;-)


Hinterlassen Sie einen Kommentar