Neuer Post

Die letzten Farben und Gerüche des Sommers einfangen und das passend zu unserer Sweater-Farbe "Juicy Orange", die genau den Übergang von Sommer zu Herbst markiert: Noch schön fruchtig und quietschig, aber schon auf halbem Wege zu herbstlichen Landschaften mit goldenem Laub und Kürbissen.

Ein Rezept also, das beides vereint. Diese Aufgabe hat Judith sehr passend gelöst, indem sie das Beste aus beiden Welten zusammenbrachte: Orange und Kürbis, und das in Form von Eis am Stiel.

Einzigartig in ihrem Stil und mit Liebe zum Detail in Szene gesetzt: Hier kommt Judiths schnelles Rezept für die ganze Familie, easy gemacht und der perfekte Begleiter für einen Sommerabend auf der Picknickdecke - den Blick auf den Sonnenuntergang gerichtet und in der Hand ein selbstegmachtes Eis, das langsam schmilzt und auf deine Hose tropft. ;-)

Weiterlesen

Vegane Kleidung - vegane Küche. Beides ist eine Reise, zu der wir aufbrechen, um die Welt ein bisschen besser zu machen.

Niemand von uns kann seinen Kleiderschrank über Nacht zu einer Fair Fashion-Garderobe umkrempeln, und niemand von uns wird an einem einzigen Tag zur/m Veganer*in.

Mit Judiths Rezepten aber bekommt man zumindest schon eine Idee davon, wie wunderbar und abwechslungsreich vegane Küche sein kann.

Hier teilen wir eine weitere von Judiths Kreationen mit dir, die sie speziell für uns entworfen hat. Oder um ganz genau zu sein: Für unseren Kuschelpulli in der Farbe "Lemongrass", der nach "Lavender Fields" der zweite in der Reihe dieser besonderen Kooperation ist.

Schau in die Zutatenliste rein und lass dir von Judith die Zubereitung erklären!

Weiterlesen

Food-Art at its best!

Köstliche Rezepte, großartige Fotos: Auf Judiths instagram-Account kommt das Beste aus beiden Welten zusammen. Wenn du vorher noch nie etwas von Nicecream gehört hast - nach einem Blick in Judiths Rezepte-Sammlung wirst du zum Fan. Garantiert.

Vielleicht steht dir der Sinn aber eher nach ein paar Bienenstich-Muffins? Pizza mit Mandeljoghurt und Bärlauchpesto, Erbsen, Spargel und Pinienkernen? Alles 100% vegan und garniert mit Judiths Gedanken und Tipps aus ihrer Welt, geschrieben in einem ganz persönlichen Stil.

Gesunde Ernährung ist ihr wichtg. Ebenso wie Nachhaltigkeit. Und so haben wir über diese Themen auch zueinander gefunden.

Für unsere neue öko-zertifizierte Sweater-Kollektion in frischen Sommerfarben hat Judith für uns Rezepte entwickelt, in deren Zutaten sich die Farben unserer Kuschelpullis wiederfinden.

Den Anfang macht die Farbe "Lavender Fields", die Judith perfekt in dem Rezept "Lavendel Eisschokolade" eingefangen hat, und zu dem Fotos entstanden sind, die eine einzigartige Stimmung ausstrahlen: Stille, Ruhe, Landhaus, Natürlichkeit.

In unserem Interview antwortet Judith uns auf 8 Fragen rund um ihre Arbeit, Ihre Erfahrungen als Fotografin und natürlich verraten wir dir dort auch das perfekte Rezept für die perfekte Lavendel Eisschokolade à la Judith. #foodylicious !

Weitere Rezepte, Fotos und Gedanken findest du direkt auf Judiths Account @you_did_pumpkinlove .

Weiterlesen

Lebt man mit einem Vierbeiner zusammen, ist man häufig ganz besonders für das Tierwohl sensibilisiert. Insbesondere als Tourist*in in südlichen Ländern Europas oder in Osteuropa fallen einem somit immer wieder Hunde und Katzen auf, die klein, mager und zerzaust durch die Straßen streunen oder vor Restaurants und Bäckereien um Futter betteln.

Mir persönlich brach es immer das Herz, all diese Fellnasen in diesem Zustand zu sehen und zu wissen, dass ich sie nach meinem Urlaub nicht alle mit nach Hause nehmen und dort aufpäppeln kann.

Da die Regierungen der Länder diese Probleme jedoch häufig "sich selbst" überlassen, wird die Situation tendenziell eher schlechter denn besser. Allein in Italien hat sich die Zahl der streunenden Hunde in den letzten fünf Jahren auf 700.000 verdoppelt, wie die Zeitung La Stampa schreibt.

In Odessa, der wichtigsten Hafenstadt Ukraines, lebten vor Eröffnung des Tierschutzzentrums durch den Deutschen Tierschutzbund schätzungsweise 70.000 - 80.000 Hunde und Katzen herrenlos in den Straßen.

Nach dem Urlaub nach Hause zu fahren und das alles einfach nur traurig zu finden kam jedoch nicht in Frage. Aus diesem Grund habe ich mit der Gründung unseres nachhaltigen Labels beschlossen, Teile der Einnahmen aus unseren Verkäufen für eine Patenschaft von Straßentierprojekten des Deutschen Tierschutzbundes zu verwenden. Mit dem Kauf unserer GOTS-zertifizierten Shirts und Sweater unterstützt du somit aktiv den Auslandstierschutz und hilfst Vierbeinern ohne ein Zuhause gesund zu werden und gesund zu bleiben.

Wenn du im Detail daran interessiert bist, wie genau deine "Spende" eingesetzt wird und was sie bewirkt, dann schau in diesen Blogbeitrag rein. Dort habe ich eine gekürzte Fassung des 8-seitigen Projektberichts "Auslandstierschutz" (Stand: Dezember 2019) eingestellt und exemplarisch die Arbeit des Tierschutzzentrums in Odessa hervorgehoben. Ich bin sicher, die Ergebnisse der dortigen Arbeit vor Ort werden dich begeistern. :-)

Weiterlesen